Einlasten ungeplanter Wartungsarbeiten

Sie erkennen auf einem Rundgang oder beim Arbeiten im Betrieb einen Mangel oder eine Abweichung, die umgehend beseitigt oder repariert werden soll? Kein Problem für Moby.Check. Sie generieren direkt von Ihrem Mobilgerät online einen Wartungsauftrag und lasten diesen mit Prioritäten und Terminen im System ein. Ist für das zu wartende Objekt ein Verantwortlicher – z.B. …

Weiterlesen …

Sandbox-Betrieb zum Testen und Ausprobieren im Produktivsystem

Templates und Checklisten können von kreativen Usern in einer „Sandbox“ direkt im Produktionssystem geändert und getestet werden. Einfach und schnell werden Änderungen in Prozessen vorbereitet und überprüft, ohne Daten zu verändert. Dafür werden Schnittstellen nur simuliert und keine Datenbankeinträge vorgenommen. Die neuen Versionen können per Knopfdruck in den Freigabeprozess überführt und dann direkt verwendet werden.

Zweistufige Authentifizierung mit Ausweis (NFC) und individuellem PIN

Zur einfacheren Anmeldung im System kann statt der Eingabe von User-ID und Passwort auch ein persönlicher Ausweis via NFC-Technik am Mobilgerät eingelesen und ein individueller PIN eingegeben werden. Die gleiche Technik nutzt Moby.Check zur Authentifizierung von Usern bei lokalen 4-Augenkontrollen. 

Abbildung von Laboren und technischen Prüfstellen

Moby.Check verfügt neben vorhandenen Online-Schnittstellen zu Laborsystemen über ein neues Labormodul. Aus mobilen digitalen Prozessen und Checklisten können online Anfragen an ein Labor oder eine technische Prüfstelle gerichtet werden. Im Labormodul werden die Anfragen bearbeitet und Ergebnisse als Prüfbericht an den mobilen Prozess zurückgegeben. Damit können von Moby.Check eigene und externe Labore oder technische Prüfstellen …

Weiterlesen …

Hinterlegen von Rechtsgrundlagen

In Moby.Check können Rechtsgrundlagen für die Ausführung von Prozessen, Prüfungen und Überwachungen abgebildet werden. Prozess- und Prüfschritten können die zugrunde liegenden Rechtsvorschriften (Gesetze, Verordnungen, technische Regelwerke etc. – z.B. BetrSichV, TRGS510) zugeordnet werden, Ändern sich die Rechtsvorschriften können die betroffenen Templates bzw. Checklisten, die auf die betroffene Vorschrift verweisen, aufgelistet und auf Ihre Rechtskonformität überprüft …

Weiterlesen …

Offline-Checklisten ohne WLAN- / ohne Datenfunkverbindung

Digitale Prozesse und Checklisten können komplett ohne WLAN- und ohne Telefonverbindung zum Server auf mobilen Geräten bearbeitet werden. Damit sind Anwender mit Moby.Check unabhängig von einer Netzwerkverbindung. Templates für Offline-Checklisten werden vom Server auf die Mobilgeräte geladen. Dort können Checklisten jederzeit offline auch ohne Netzverbindung generiert und vollständig bearbeitet werden. Die Daten werden auf dem …

Weiterlesen …

Mehr Sicherheit – mehr Datenintegrität

Moby.Check sichert Templates durch einen digitalen Fingerabdruck. Diese Sicherheitsfunktion garantiert, dass keine Checklisten aus manipulierten oder unzulässig veränderten Templates erstellt werden. Bei der Verwendung eines gespeicherten Templates zur Checklisten-Erstellung wird dessen digitaler Fingerabdruck abgeglichen und nur nicht manipulierte, korrekte Templates werden zur Generierung von Checklisten zugelassen. Die Datenintegrität wird vor jeder Verwendung überprüft und bei …

Weiterlesen …

Programmierung in Moby.Check – Kalkulationen, Sprünge und Verzweigungen in digitale Prozesse und Checklisten einbauen

Moby.Check bietet die Verwendung von bedingten Verzweigungen als Sprungfunktionen und Kalkulationsmöglichkeiten zur Ablaufsteuerung digitaler Prozesse und Checklisten. Bei der Erstellung von Templates kann der Anwender Verzweigungen und Sprünge zu einzelnen Bearbeitungsschritten selbst festlegen. Dazu können einfache Verzweigungen in Abhängigkeit von Eingaben oder Auswahltasten genutzt werden. Moby.Check darüber hinaus die Möglichkeit mathematische Berechnungen und logische Verknüpfungen …

Weiterlesen …

Änderungshistorie für Nachverfolgbarkeit und Revisionssicherheit

Moby.Check dokumentiert nicht nur jede Änderung eines Templates mit Datum und ausführendem Nutzer, sondern auch jede Eingabeänderung bei einer Prozess- oder Checklistenbearbeitung. Die online bei der Bearbeitung dokumentierten Änderungen können als Nachweis und zu Dokumentationszwecken verwendet, ihrerseits aber nicht geändert oder gelöscht werden. Damit ist sichergestellt, dass jede Änderung lückenlos dokumentiert ist. Beispiel: Ein Anwender …

Weiterlesen …